8. Juli 2016

Wie lang darf der Title-Tag 2016 bei Google sein?

Google will größer werden, heißt: unser Title-Tag in der klassischen Suchergebnis-Liste wird wahrscheinlich dauerhaft um 17% wachsen. Damit all das immer noch mit der Performance unseres Anzeigentexts zusammenpasst und wir schneller gefunden werden, sollten wir da ganz besonders ins Visier nehmen und eventuell anpassen. Auf unsere Suchmaschine soll ja Verlass sein. Also nochmal genau hingeschaut… Wenn wir uns das neue Testing von Google zu Gemüte führen, dann sind das genau genommen 600 Pixel Platz für Ihren Title-Tag, statt 512. Falls das dauerhaft so umgesetzt wird, kommt die Titelzeile noch mal auf den Prüfstein. Ist das jetzt positiv oder negativ? Manche fragen sich an dieser Stelle: Kann ich da jetzt wild lostippen und ein paar mehr Zeichen in die Zeile bringen, nach dem Motto: mehr Platz, mehr Text, mehr Show!? Im Folgenden ein paar Einflussfaktoren, die dabei entscheidend mitspielen.

Kommt es wirklich auf die Zeichen an?

Wie schon erwähnt, geht es ja um mehr Pixelplatz und weniger um die Erweiterung einer bestimmten Zeichenlänge. Dann hat natürlich auch noch jeder Buchstabe einen eigenen Platzanspruch. Es gibt da unsere schlanken Vertreter „i“, „l“, „t“. Und unsere etwas mehr in Anspruch nehmenden „X“ „W“ etc. Es gab auch schon Titelzeilen mit 77 Zeichen !ABER! nicht jeder will, nur um Zeichenlänge zu gewinnen, einen Titel mit lauter „itltil tllltitit lil…“ Lettern verwenden. Es geht also ganz sicher mehr darum, was man genau sagen will und wenn das eben nur mit unschlanken Arial-Buchstaben geht, dann doch lieber kürzer und dafür aussagekräftiger. Oder wie jetzt genau? Da gibt es auf jeden Fall noch mehr zu beachten.

Title-Tag (Titelzeile) schneidet ganze Wörter!

Ist das jetzt gut? Nun, das kommt ganz drauf an. Wenn Sie am Ende Ihrer Textzeile noch schnell Werbung für Ihren „Fussbodenschleifmaschinenverleih“ machen wollen, wird der unter Umständen als komplettes Wort abgeschnitten. In der Vorversion hat Google das ungefähr so erledigt „Fussbodenschleifmaschi…“. Auch nicht hübscher. Vorallem kann es da mal schnell zu Fehlinterpretationen führen. Wenn Sie zum Beispiel zusätzlich für Ihr bezauberndes Personal werben wollen und statt dem Fussbodenschleifmaschinen a s s i s t e n t e n  nur noch der „Fussbodenschleifmaschinen a s s i…“ bleibt, dann wird den wohl keiner mehr engagieren wollen, den Assi! Die Titelzeile soll also auf jeden Fall ein besonderer Hingucker werden und trotzdem komplett sein.

Was wir vielleicht auch schon gesehen haben, ist eine Titelzeile „bla, bla…und so weiter“, an der Google am Ende einfach „… – FIRMA XY“ ranhängt auch wenn das so im Werbe-Tag nicht vorgesehen war. Hier wurde also im Text auch schon was Langes weggeschnitten, und damit es nicht ganz so kurz wird, ploppt einfach so der Firmenname auf. Wenn das so nicht gewollt ist, weil manche Slogans dann doch zu kurz oder stumpf werden, muss auch da nochmal genau hingeschaut werden. Was ist jedoch, wenn mich, die Vorstellung nervös macht, das meine Titelzeile um ein Schlüsselwort gekürzt wird, weil ich einfach keine Vorstellung mehr über die sinnvolle Länge einer Titelzeile habe?

Gibt es neue Zeichen-Richtwerte?

Da gibt es ein Glück ja immer Leute, die sich reinhängen und Durchschnittswerte errechnen. Also durch Tests weiß man, dass der Mittelwert für die neuen Titelzeilen so um die 63 Zeichen liegt. Hier wurden vorallem gekürzte Titel untersucht, um exakt die Zeilen zu untersuchen wo man bis zum Limit gegangen ist. Ein leichter Ausschlag nach unten zeigt jedoch, dass ungefähr die Hälfte der Titel eigentlich weniger als 63 Zeichen hat. Um sich also nicht an der 63 festzubeißen, ist man mit bis zu 60 Zeichen eher auf der sicheren Seite. Genau festlegen will sich da aber keiner. Damit Sie Ihr Vertrauen in die Suchmachinen zukünftig nicht in Frage stellen müssen, halten wir Sie gern auf dem Laufenden und überprüfen, wie wir für Sie zeitgleich anpassen können.

dhuettner

Related Post

Ordentliche Snippets dank Social Media Tags!

18. Juli 2017

Besucheranalyse – erkennen, verstehen, optimieren

20. April 2017

Mit Instagram Ads durchstarten – erstelle deine Kampagne!

13. April 2017

Cross-Selling, so oder gar nicht…

23. Februar 2017

Pimp your AdWords!

16. Februar 2017

Facebook-Fanseiten: unser Tipp zum SPAM STOP!

8. Februar 2017

Pre-header – E-Mail Marketing wie ein Pro!

31. Januar 2017

Einzigartig vs. doppelt gemoppelt: dublizierten Inhalt killen und Ranking sichern!

23. Januar 2017

SEO geht 2017 weiter!

17. Januar 2017

Social Media Marketing & DU !

10. Januar 2017

Die besten Plätze bei Amazon mit SEO!

3. Januar 2017

WordPress-Themes, die Wahl ohne Qual!

27. Dezember 2016

So wirst du gefunden…

8. Dezember 2016

Eine Woche Woche Chiang Mai

3. November 2016

Von Bangkok nach Chiang Mai als Digitaler Nomade

25. Oktober 2016

Digitaler Nomade – Erster Stop Bangkok

18. Oktober 2016

WordPress Ladezeit optimieren – Revisionen

3. Juni 2016

Email-Marketing, aber richtig!

31. Mai 2016

Werkzeuge & Tutorials für Bing

11. Mai 2016

Google kappt seitlich platzierte Anzeigen

14. April 2016

Emojis nicht mehr in den Suchergebnissen

23. Juli 2015

Optimierung der Suchergebnisse – SERPS Optimierung

4. Juni 2015

Googles großes Update

14. April 2015

Der Umgang mit Internationale und mehrsprachigen Websites – Geotargeting

16. Februar 2015

Google Update für Seiten mit dünnen Content-Seiten

25. November 2014

Google Update Le Pigeon

17. August 2014

Mit Empfehlungsmarketing zum Erfolg

29. Juli 2014

Optimierung durch A/B Tests

24. Juli 2014

Google AdWords – Kosten senken leicht gemacht!

22. Juli 2014

Authorship Foto verschwindet aus den SERPS

15. Juli 2014

Sind Backlinks von Blog Kommentaren eine gute oder schlechte SEO Taktik?

8. Juli 2014

Google Update: Neue Länge für Serientitel

2. Juli 2014

XML-Sitemap ✔ So verbesserst du die Indexierung deiner Website – SEO ✰

25. Juni 2014

Payday Loan Algorithmus 2.0 – Google nimmt sich Spam-Seiten an

3. Juni 2014

Google's 2014 Redesign: Before and After

3. April 2014

Google Update Marken Suchergebnisse mit neuer Power

19. Januar 2014

Google reduziert den Platz organischer Suchergebnisse

19. Januar 2014

SEO in 2014: Die logische Fortsetzung von 2013

17. Januar 2014

7 Geheimnisse für den Umgang mit dem Qualitätsfaktor

24. September 2013

Eine Weltkarte mit allen Domains: Deutlich mehr als nur eine kunstvolle Spielerei

17. April 2013

Google+ Communities sind da

18. Dezember 2012

Google Update Marken Suchergebnisse Mit Neuer Power

28. November 2012

Vorhandenen Traffic von expired Domains für Suchmaschinen nutzen

17. November 2012

Einfluss von Twitter auf den US-Wahlkampf

6. November 2012

Warum Social Media Guidlines

2. November 2012

TYPO3 4.7.2 – Sorry, you didn’t have proper permissions to perform this change.

7. August 2012

Neuromarketing

24. Juli 2012

Das neue Google Update – Content ist (schon wieder) King

27. April 2012

Instagram und Facebook – Die Social Media Zukunft sind Bilder

26. April 2012

Neuer Google+ Teilen Button

25. April 2012

Google+ einige Marken sind noch in Experimentierstadium

6. März 2012

Mit Bildern zum Erfolg – Die Begeisterung für Pinterest

22. Februar 2012

TYPO3 Extension Manager funktioniert nicht

6. Februar 2012

Social Media Rockstars Podcast Vol.1

5. Januar 2012

Relaunch des Online-Shops Kullerblume-Kindermode

3. Januar 2012

TYPO3 Version 4.6 steht ab sofort als Download zur Verfügung

16. Dezember 2011

Google+ bietet seit kurzem auch die Möglichkeit an Unternehmensseiten zu erstellen

16. November 2011

Die zehn wichtigsten Grundsätze im Social Media Teil 1/2

3. November 2011

EA Sports FIFA Social Media Facebook Fail

11. Oktober 2011

Was sind Social Media Tools

7. Oktober 2011